Loading...
 Start Page
Language selection: English Deutsch Français
Language selection: English Deutsch Français
 
Schneepflug - Steuerungen
 

Verfügt das Trägerfahrzeug nicht über die nötigen hydraulischen Funktionen, wird eine Vielzahl an verschiedenen Steuervarianten angeboten.

Ist eine Hydraulikanlage auf dem Trägerfahrzeug vorhanden kann, auf dem Schneepflug ein Steuerventilblock für die nötigen Funktionen aufgebaut werden. Ist keine Hydraulik vorhanden, besteht die Option eine komplett autarke Hydraulikanlage aufzubauen. Hierzu ist nur eine Stromversorgung vom Trägerfahrzeug aus nötig.

ZAG 107

Diese Steuerung ist vielseitig anwendbar und für den 12- oder 24-Volt-Betrieb verfügbar. Jegliche Art von Fahrzeug kann damit ausgerüstet werden.

ZRS 102

Die ZRS-102-Steuerung verfügt über zwei Funktionsebenen. Die Schardruckregelung zum Entlasten oder Belasten ist über einen Skalenwert stufenlos verstellbar. Mit einer Tastenfunktion wird die Regelfunktion in die Funktion Schwimmstellung geschaltet.

ZRS 202

Die Zwei-Joystick-Bedienung der ZRS 202 eignet sich ideal beim gemeinsamen Einsatz von Front- und Seitenflügel. Die Schardruckregelung mit den Funktionen zum Entlasten und Belasten ist über einen Skalenwert stufenlos verstellbar. Mit einer Tastenfunktion wird die Regelfunktion in die Funktion Schwimmstellung geschaltet.

ZRS 112

Ermöglicht die Steuerung des Front-Schneepfluges proportional zu den Joystick-Bewegungen. Über eine 2. Ebene können verschiedene Zusatzfunktionen bedient werden.

© Copyright 2021 - 2023 ZAUGG AG EGGIWIL